Wir, das sind 40 kleine Teams, die sich mit Flucht, Fliehen, „FLeute“ befasst haben.
Wir, das sind junge Menschen, die der Flucht ins Herz, auf den Mund und ins Auge sehen.
Wir haben uns zusammengefunden und erzählt und gelacht.
Wir, das ist ein Chor der Chöre mit diversen Stimmen, Meinungen und Klängen, die sich begegnen.
Wir haben erkannt, dass Jeder in seinem Leben schon mal auf der Flucht war,
die Einen sind im großen Stil geflohen, die Anderen im kleinen.
Wir sind Menschen wie Du und ich - zwischen 12 und 90 Jahren.
Wir sind Schüler, Eltern, Musiker, Schauspieler, Lehrer, Sänger, Moderatoren, Autoren.
Wir singen „We are the world“.